Hyper-Realismus
Der Tattoo-Stil

ART OF ETERNITY – ABSTRAKTE KUNST UND REALISMUS

WIE REALISMUS ZU HYPERREALISMUS WIRD

Viele Tattoos und Portraitzeichnungen sehen sehr gut aus. Aber sind sie auch wirklich realistisch? Es gibt viele Faktoren, die eine wichtige Rolle spielen, um ein Tattoo so realistisch wie möglich aussehen zu lassen. Feinste Fältchen, Schmuck, ein geeigneter Hintergrund und der fließende Übergang von Licht und Schatten – diese und andere Eigenschaften werden häufig vernachlässigt, wenn man Dir ein Tattoo sticht.

Bei perfekten Abbildungen, ob in Farbe oder zum Beispiel im Black 'n' Grey Style, spricht man vom Hyperrealismus. Solche Tattoos können beispielsweise eine dreidimensionale Wirkung haben oder den Anschein von Fotoqualität erwecken. Dabei ist natürlich gerade die Bereitschaft sich stetig weiterzuentwickeln essenziell, denn auch in der Kunst kann man immer dazu lernen.

Bei Art of Eternity in Viersen wird Deine Haut zur Leinwand und Du gehst mit einem echten Tattoo Kunstwerk nach Hause! Schaut Euch einfach in unserer Gallery um und stöbert zwischen den Fotos der Tattoo Künstler in unserem Team. Wer weiß, vielleicht findet ihr die Inspiration für Euer nächstes Traum Tattoo. Wenn Euch ein Foto aus einem Album unserer Facebook Fanpage oder der Gallery gefällt, sprecht uns einfach an. Unsere Tattoo Artists beraten Euch gerne dazu, wie man aus der Vorlage ein völlig neues Tattoo entstehen lassen kann. Hier und da etwas hinzugefügt, Eure persönliche Note eingearbeitet und schon ist im kreativen Work Flow Euer Original kreiert. Überzeugt Euch selbst!

In unserer Tattoo Galerie könnt ihr Euch die Kunstwerke unserer Tätowierer ansehen.

Der Fokus bei Realistic Tattoos liegt meistens auf Gesichtern, Tieren, Gebäuden, Landschaften und verschiedensten Objekten, um ein täuschend echtes Kunstwerk in sogenannten Hyperrealismus zu erschaffen. Hierbei ist es Geschmackssache, ob man sich sein WunschmoAv in schwarz-weiß / black and grey oder Farbe auf die Haut bringen lässt. Sehr beliebte Motive sind Portraits von geliebten Menschen oder bestimmten Idolen, wie auch HausAeren. Doch oftmals sind es auch bestimmte Themen, die große Flächen eines Körpers füllen sollen (Mythologie, Glaube, Kulturen, persönliche Interessen und vieles mehr, wie manchmal einfach auch nur abstrakte, schöne Kunst für die Esthetik).